Konzert 4
Amore sacre & Amore profane
Monteverdi und sein magisches Universum

Sopran
Harfe
Viola da gamba
Cembalo und Leitung


Betörende Melodien von italienischen Meistern des 17. Jahrhunderts:
mit der Sinnlichkeit der menschlichen Stimme und farbigem Continuospiel erklingen im Nachtkonzert die Facetten irdischer und himmlischer Liebe.

Si dolce č il tormento • Lamento d’Arianna • Ohimč, ch‘io cado • Laudate Dominum

Canzonetta Spirituale sopra alla nanna

Passacaille

Toccata quarta

Ancidenti Pur d’Archadelt

Che si puň fare


u.a.

Dauer: ca. 60 Min. ohne Pause
21.30 Uhr
Eintritt frei, um eine Spende wird gebeten